Archive of ‘Allgemein’ category

Kreativkurs Stempeln – Teil 3: Stempel exakt positionieren

Stempelmotive exakt positionieren – der Stamp-a-ma-jig

 
Bei vielen Projekten ist es erwünscht, Motive oder Textelemente gezielt zu positionieren. Mit Klarsichtstempeln geht dies weitestgehend ohne Hilfsmittel, weil man sieht wohin man stempelt. Werden Gummistempel verwendet, oder möchte man Motive übereinander legen kann man sich den Stamp-a-ma-jig zu Hilfe nehmen. Dieser besteht aus einem Anlegewinkel, oder auch Stempelsetzer genannt, und einer quadratischen transparenten Folie.

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Positionieren mit dem Stamp-a-ma-jig

 
Stamp_a_majic
 

  1. Die Folie exakt in den rechten Winkel des Anlegewinkels positionieren
  2. Stempel mit Tinte versehen und den Stempelblock ebenfalls am rechten Winkel anlegen und auf der Folie abstempeln – falls Ihr einen Stempel auf einem Acrylblock verwendet, unbedingt auf dem Block belassen, sonst funktioniert die Positionierung nicht
  3. Folie mit Stempelmotiv nach Wunsch auf dem Projekt positionieren und festhalten – evtl. den Farbkarton der bestempelt werden soll mit etwas Washi-Tape auf der Unterlage fixieren, es darf nicht verrutschen
  4. Den Anlegewinkel exakt an die Folie anlegen
  5. Jetzt den Anlegewinkel gut festhalten und die Folie entfernen, dabei darf sich das Papier auf welches Ihr stempeln möchtet nicht bewegen
  6. Stempel mit Tinte versehen
  7. Stempel in den rechten Winkel des Anlegewinkels positionieren und abstempeln

 
Stempel positionieren
 

Mögliche Anwendungen für den Stamp-a-ma-jig

Wenn Ihr darauf achtet, das sich die Elemente dabei nicht verschieben, könnt ihr viele schöne Dinge damit tun:

  • Ein Motiv an genau die gewünschte Stelle stempeln
  • Einen Schriftzug schön gerade positionieren
  • Einen Schriftzug erst in einer Farbe, dann minimal versetzt in einer helleren Farbe gestempelt ergibt einen schönen dimensionalen Effekt
  • Motive exakt übereinander legen, z.B. bei Blumenmotiven oder Ballons

Ich verwende diese Technik auf oft, um zu sehen ob ein Stempel an einer bestimmten Stelle passt, die Größe oder der Schriftzug zum Projekt passt, ohne abgestempelt zu haben – eine Art Vorschau wenn man so will.

Ich hoffe dieser Artikel beinhaltet wertvolle Informationen für Euch. Falls es dazu Fragen, Anregungen, Lob oder konstruktive Kritik gibt, freue ich mich über Eure Kommentare.

Eure Karina
 

Das erwartet Euch in Kürze:

Kreativkurs Stempeln – Teil 4: Stempelkissen
Kreativkurs Stempeln – Teil 5: Stempel richtig reinigen

Eine Übersicht über die bisherigen Artikel dieser Reihe findet Ihr hier.

Folgende Produkte von Stampin‘ Up! habe ich zur Gestaltung verwendet:

(Artikelnummer -Preis – Produktbezeichnung)

101049 – 14,50 Euro – Stamp-A-Ma-Jig

141798 – 16,00 Euro – Stempelset „Love You Lots“ (für Gastgeber/innen)
121685 – 8,50 Euro – Farbkarton Savanne A4
106549 – 9,75 Euro – Farbkarton Flüsterweiß A4
126959 – 8,00 Euro – Klassisches Stempelkissen Wasabigrün
126949 – 8,00 Euro – Klassisches Stempelkissen Glutrot
102845 – 12,00 Euro – Mischstifte (3er Set)
104199 – 5,50 Euro – Leinenfaden
104430 – 5,00 Euro – Stampin Dimensionals

Geschenkhülle für Fotos

Schnelle Geschenkhülle für Fotos

Wer Kinder hat verschenkt oft Fotos, ob aktuelle Bilder aus dem Kindergarten oder der Schule, zu Weihnachten oder einfach mal so als kleine Aufmerksamkeit für die Großeltern. Irgendwann hat aber jeder genügend Fotoramen zu Hause herumstehen. Wie also ein schönes Bild verschenken? Die klassischen Umschläge in denen Fotos geliefert werden sind unansehnlich, ebenso eine Klarsichtfolie.

Ich habe mit gedacht, warum nicht eine hübsche Verpackung für Fotos basteln. Es geht schnell, macht viel her und die Bilder sind geschütze bis sie in einen Ramen getan werden.

Geschenkhülle für Fotos
 
Anleitung:

Das gezeigte Foto hat ein typisches 13×18 Format.

  • A4 Farbkarton an den langen Seiten jeweils bei 1 cm und in der Mitte Falzen (Abbildung gestrichelte schwarze Linien)
  • Falzlinien mit einem Falzbein nachziehen
  • Von einer Seite die Laschen wegschneiden (blau schrafierter Teil oben und unten in der Abbildung)
  • Auf den noch vorhandenen Laschen das Abreißklebeband anbringen (rechts in der Abbildung)
  • Laschen nach innen knicken (Pfeile) und Farbkarton in der Mitte falten und somit zusammenkleben damit eine Hülle entsteht
  • An der offenen Seite mit der Kreisstanze auf mittlerer Höhe Stanzen damit es einfacher ist das Foto heraus zu holen
  • Nach Lust und Laune dekorieren
Vorlage Fotohülle

Vorlage für die Fotohülle: A4 Farbkarton, Falzen bei den schwarz gestrichelten Linien, blau schrafierten Teil wegschneiden bzw. stanzen

 

img_8998
 

Folgende Produkte von Stampin‘ Up! habe ich zur Gestaltung verwendet:

(Artikelnummer -Preis – Produktbezeichnung)

Für die Hülle
129722 – 36,00 Euro – Schneidebrett
106549 – 9,75 Euro – Farbkarton Flüsterweiß A4
102300 – 8,50 Euro – Papierfalter
138995 – 8,50 Euro – Abreißklebeband
119860 – 19,50 Euro – Stanze Kreis 1-3/8″ (3.5 cm)

Zur Dekoration:
130942 – 23,00 Euro – Flower Shop Clear-Mount Stamp Set
130698 – 19,50 Euro – Pansy Punch
133155 – 15,00 Euro – Petite Petals Clear-Mount Stamp Set
133322 – 16,00 Euro – Petite Petals Punch
127526 – 19,50 Euro – Elegant Butterfly Punch
106584 – 8,00 Euro – Vellum A4 Cardstock
119981 – 9,75 Euro – Farbkarton Himbeerrot A4
141423 – 9,75 Euro – Farbkarton Zarte Pflaume A4
126975 – 8,00 Euro – Crumb Cake Classic Stampin‘ Pad
126950 – 8,00 Euro – Himbeerrot Classic Stampin‘ Pad
119246 – 6,25 Euro – Basic Strassschmuck
104332 – 8,50 Euro – Klebemittel Snail
103683 – 6,50 Euro – Klebepunkte
110755 – 5,00 Euro – Tombow Mehrzweck-Flüssigkleber
104430 – 5,00 Euro – Stampin Dimensionals

(nicht mehr erhältlich)
Stempelset Natures Perfection, Stanze Wellenkreis 1 3/4″, Stanze Kreis 2 1/2″, Spitzenband Saharasand

IN{K}SPIRE_me Challenge – Jede Woche eine neue Dosis Inspiration

Was ist die Die IN{K}SPIRE_me Challenge?

Die IN{K}SPIRE_me Challenge ist eine Aktion von acht deutschen Stampin‘ Up! Demonstratorinnen die uns alle inspirieren möchten. Wie? Mit Designvorlagen, sogenannten Scetches. Das kann eine Designvorlage für eine Karte sein, eine Farbkombination oder ein bestimmtes Thema. Jede Woche Donnerstag um 8 Uhr vormittags wird ein Scetch veröffentlicht, und jeder kann sich beteiligen und hat eine Woche lang Zeit die Vorgaben nach eigenem Geschmack umzusetzen. Über ein Tool (Linky Tool) auf der Website von IN{K}SPIRE_me kann man dann seinen Blogeintrag zur Challenge verlinken, oder ein Bild hochladen falls man keinen eigenen Blog besitzt. Am Samstag nach Ende der aktuellen Challenge wir ein Gewinner bekannt gegeben, und am Ende des Monats wird unter den Gewinnern ein Preis verlost. Tolle Sache, oder?

Der Scetch für die akteuelle Inkspire me Challange

Der Scetch für die aktuelle In{k}spire_me Challenge #250

Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten

Ich bin von der Idee begeistert denn diese Challenges zeigen, dass die gleiche Grundidee unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Da gibt es wirklich jede Woche eine neue Dosis Inspiration. Ich freue mich auf die vielen Ideen vom Designteam und den anderen Teilnehmern, und darauf mit anderen Gleichgesinnten zu interagieren. Genial daran ist auch, man bekommt nicht nur neue Ideen rund um die Challenge, sondern entdeckt durch die Verlinkungen tolle Blogs von den vielen kreativen Köpfen. Ihr ahnt es bestimmt, das bedeutet noch mehr Inspiration.

Mein Beitrag zur IN{K}SPIRE_me Challenge #250

Anhand der Anordnung der Streifen war für mich gleich klar, es wir eine Karte zu einem christlichem Fest – zur Taufe in diesem Fall.

Mein Beitrag zur In{k}spire me Challange #250, eine Karte zur Taufe

In{k}spire me Challange #250

 

Die Streifen habe ich mit dem Emboss Dual Pen von Tsukineko frei Hand auf flüsterweißen Farbkarton gemalt, und mit Stampin‘ Emboss Prägepulver in weiß heißgeprägt. Dann habe ich den Karton mit der Walze in Kürbisgelb eingefärbt. Ich hätte auch auf kürbisgelbem Farbkarton heißprägen können, aber mir gefällt in diesem Fall gut, das die Farbe etwas unregelmäßig ist. Noch ein wenig mit dem Stempelset Timeless Textures herumgespielt, ein wenig gestanzt und Blingbling, fertig. Ich bin zufrieden und hoffe Euch gefällt es ebenso.

Wenn Euer Interesse geweckt ist, schaut doch mal bei den Mädels von IN{K}SPIRE_me vorbei. Wenn Ihr mitmachen möchtet findet Ihr dort auch die genauen Regeln.

 


 

Viele Grüße aus Nierstein,
Karina

Folgt mir auf Bloglovin‘ oder Facebook um keinen Beitrag zu verpassen. Ich habe eine Reihe netter Beiträge für Euch in der Warteschleife.

 

Folgende Produkte von Stampin‘ Up! habe ich verwendet:

(Artikelnummer – Preis – Bezeichnung)

129722 – 36,00 € – Schneidebrett
106549 – 9,75 € – Farbkarton Flüsterweiß
140490 – 8,50 € – Extrastarker Farbkarton Flüsterweiß
121685 – 8,50 € – Farbkarton Savanne
126945 – 8,00 € – Klassisches Stempelkissen Kürbisgelb
126946 – 8,00 € – Klassisches Stempelkissen Mandarinorange
126975 – 8,00 € – Klassisches Stempelkissen Savanne
109132 – 6,25 € – Stampin‘ Emboss Prägepulver weiß
120907 – 22,00 € – Stanze Dekoratives Etikett
133787 – 21,00 € – Stanzenpacket Itty Bitty Akzente
120906 – 22,00 € – Stanze Kreis 2 1/2″
140517 – 34,00 € – Stempelset Timeless Textures
104199 – 5,50 € – Leinenfaden
119246 – 6,25 € – Basic Strassschmuck
104332 – 8,50 € – SNAIL Klebemittel
103683 – 6,50 € – Klebepunkte
104430 – 5,00 € – Stampin Dimensionals
102395 – 15,00 € – Walze mit Griff

Designer Vellum im Block Botanical Gardens (nicht mehr erhältlich)
Stempelset Eins für alles (nicht mehr erhältlich)

Andere Produkte:
Emboss Dual Pen von Tsukineko

 

Hallo aus Nierstein – unsere neue Heimat

Bei Einzug hat Nierstein uns mit Feuerwerk empfangen, denn wir haben in der Silvesternacht rund um Mitternacht die erste Ladung unseres Hab und Guts ausgeladen. Nachdem nun das große Chaos beseitig ist und auch die Technik wieder läuft wie sie soll, kann ich endlich wieder schreiben.

Das erste Projekt für dieses Jahr ist auch gleich durch unseren neuen Wohnort inspiriert. Wer verschenkt nicht gern eine Flasche Wein, sei es als spontanes Mitbringsel zum Besuch bei lieben Freunden, als Dankeschön oder auch zum Geburtstag, wenn man nicht so genau weiß was man nun schenken soll. Wein geht irgendwie immer. In Rheinhessen ist Wein buchstäblich in aller Munde – Nierstein und der Wein gehören einfach zusammen und das seit mehr als 1200 Jahren. Die Niersteiner Glöck gilt als älteste urkundlich erwähnte Weinbergslage in Deutschland (742).

Daher habe ich nicht lange überlegen müssen, was ich Euch als erstes Projekt in diesem Jahr neben ersten Eindrücken aus unserer neuen Heimat zeigen möchte – Geschenkanhänger für die Weinflasche.

IMG_7478

IMG_7479

IMG_7484

Sie passen auf alle Flaschenformen, lassen sich für alle Anlässe beliebig abwandeln und haben auf der Rückseite sogar Platz für ein paar persönliche Worte. Wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt, hält auch der Frühling schon Einzug in Nierstein. Daher habe ich die frischen Frühlingsfarben Tannengrün und Safrangelb mit meinem allseits geliebten Savanne kombiniert. Wie immer findet Ihr die verwendeten Produkte von Stampin‘ Up! unten im Schaukasten.

Nun aber erst mal ein paar Eindrücke aus Nierstein.

Nierstein und sein Wahrzeichen, der Wartturm vom hessischen Rheinufer aus gesehen

Nierstein und der Wartturm vom hessischen Rheinufer aus gesehen. Der Wartturm ist ein mittelalterlicher Signalturm aus dem 12. Jahrhundert und das Wahrzeichen von Nierstein.

Spaziergang: mit Kind und Kegel durch die Weinberge

Spaziergang: mit Kind und Kegel durch die Weinberge

Von den Weinbergen aus hat man eine unglaubliche Aussicht

Nierstein liegt uns zu Füßen – von den Weinbergen aus hat man eine unglaubliche Aussicht

Rund um den Wartturm ist schon der Frühling angekommen

Rund um den Wartturm ist schon der Frühling angekommen

Oben angekommen wurden wir mit einem sagenhaften Sonnenuntergang belohnt

Oben angekommen wurden wir mit einem sagenhaften Sonnenuntergang belohnt

Wie Ihr seht ist Nierstein ein schönes Fleckchen zum Leben. Wir fühlen uns sehr wohl hier und freuen uns auf alle Abendteuer welche die Region für uns parat hält.

Eure Karina

Alle Materialien die ich verwendet habe können bei mir bestellt werden. Ich verschicke deutschlandweit. Diese Stampin‘ Up! Produkte habe ich verwendet:

Built for Free Using: My Stampin Blog

Ankündigung

Umzug

Wir ziehen mit Kind und Kegel einmal quer durch die Republik. Ab dem 16. Januar bin ich in Nierstein im schönen Rheinhessen wieder für Euch da.

Bis dahin wünsche ich allen einen guten Rutsch und einen grandiosen Auftakt für das Jahr 2016!

Eure Karina

Erster Marktstand für Papier und Perle

Am Freitag, 18. September von 19-23 Uhr findet im KASCH – Kulturhaus Alter Schützenhof in Achim ein Flohmarkt von Frauen für Frauen statt.

„BiNi – Sammlerinnen on night tour“ wir das Ganze genannt, und neben privaten Flohmarkständen gibt es auch einige wenige gewerbliche Stände. 2nd Hand von privat sowie Selbstgenähtes, Selbstgemachtes… Stöbern, Shoppen & Schnacken. Na, das passt doch perfekt. Ich bin dabei und freue mich, Euch dort zu treffen.

KASCH

Ich werde dem Firmennamen gerecht und biete Papeterie sowie Schmuck zum Verkauf. Jeweils um 20 und 22 Uhr demonstriere ich Interessenten wie man mit dem richtigen Handwerkszeug im Handumdrehen tolle Grußkarten und Verpackungen selbst gestalten kann.

Der Eintritt ist frei. Kommt und genießt einen Shoppingabend unter Frauen! Ich habe tolle Sachen für Euch dabei.

Veranstaltungen im KASCH: http://www.kasch-achim.de/veranstaltungen.php

Liebe Grüße,
Karina

Bling Bling – glänzende Aussichten

Wie der Name Papier und Perle ja schon andeutet, bin ich auch dem Schmuck kreieren verfallen. Bisher habe ich hier keinen Schmuck gezeigt, aber das soll sich jetzt ändern. Der Grund ist auch, das in Kürze mein DaWanda-Onlineshop an den Start gehen soll, wo ich Schmuck und dazu passende Grußkarten sowie Geschenkverpackungen anbieten werden. Ihr dürft gespannt sein. Wenn es soweit ist, werde ich es hier natürlich kundtun.

Im Moment bin ich völlig in Kupfer verliebt. Seht selbst!

Material1

Alles was ich benötige ist gutes Werkzeug, Draht und Perlen.

Schmuck1

Schmuck2

Mehr davon in Kürze.

Liebe Grüße,
Eure Karina

Der Tag des Ozeans – für mich eine Herzenssache

Viele von Euch wissen vermutlich, dass ich von Hause aus Biologin bin. Die Weltmeere und deren Bewohner liegen mir sehr am Herzen. Daher möchte ich Euch am heutigen Tag des Ozeans um etwas bitten: Geht mal in Euch und überlegt was Ihr für den Erhalt der Meere tun könnt, denn wenn das Ökosystem Ozean untergeht, gehen wir mit ihm. Überfischung, Abbau von Erdöl, Gifteintrag durch die Schifffahrt und Abwasser welches in die Meere geleitet wird aber auch die Energiegewinnung und der Tourismus machen dem Meer schwer zu schaffen. Wenn Ihr denkt, Ihr könnt nichts tun weil diese großen Probleme kein einzelner beheben kann liegt Ihr falsch! Jeder kann etwas tun! Hier ein paar Beispiele die sich leicht in den Altag integrieren lassen und eine große Hilfe für unsere Meere sind:

  • Vermeide Plastiktüten sondern verwende Baumwollbeutel beim Einkaufen.
  • Verzichte beim Einkauf darauf Obst und Gemüse in die dünnen Plastiktüten zu tun um sie nach Hause zu transportieren. Man kann das Obst und Gemüse auch ohne Umverpackung in den Einkaufswagen legen und in einem Baumwollbeutel nach Hause tragen.
    • Plastiktüten gelangen über Flüsse und den Wind in den Ozean und strangulieren und ersticken Meeresbewohner wie Fische, Schildkröten und Vögel. Viele Tiere halten den Plastikmüll außerdem für Futter.
  • Kaufe nur nachhaltig gefangenen Meeresfisch und Meeresfrücht.
    • MSC zertifiziert (achte auf den blauen Fisch auf der Verpackung) oder von followfish
  • Egal ob am Strand oder anderswo in der Natur – nimm immer Deinen Müll mit.
  • Vermeide Wasser in Einwegflaschen, sondern kaufe wiederverwendbare Pfandflaschen oder noch besser eine eigene Trinkflasche.
  • Spare Wasser indem du die Dusche kürzer laufen lässt, Waschmaschinen nur mit voller Ladung durchlaufen lässt, Regenwasser zur Gartenbewässerung verwendest etc.
  • Fahre seltener mit dem Auto, sondern lieber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder besser noch mit dem Rad oder zu Fuß.

Zu Ehren der Meere gibt es heute auch eine passende Karte die Ihr gewinnen könnt! Schickt mir bis zum 14. Juni per Mail ein Foto wo zu sehen ist wie Ihr etwas für den Ozean tut (mit Beschreibung bitte), ob aus den Beispielen oben oder auch eigene Ideen. Aus den Einsendungen wird per Zufall eine ausgewählt und der Gewinner bekommt von mir diese Karte incl. Umschlag und einen passend bestempelten Jutebeutel geschenkt! Ich bin auf Eure Einsendungen gespannt!

WorldOceanDay

Liebe Grüße,
Karina

Built for Free Using: My Stampin Blog

Zauberhaftes Gastgeberinnenset „Gute Gedanken“

Das neue Stempelset „Gute Gedanken“ ist so schön! Als ich den Rhododendron-Blütenstand das erste Mal in schwarz abgestempelt habe, kam ein promptes „WOW“ über meine Lippen. Die Blüten sind sehr detailliert, dazu ein süßer Schmetterling der in einer besonders schönen Perspektive dargestellt ist, und zwei Sprüche in Schnörkelschrift. Das besonders tolle an dem Set ist, man kann es schon für 13 Euro haben. Wie alle GastgeberInnen-Sets ist es deutlich vergünstigt.
 
GastgeberInnen-Stempelsets können diejenigen erwerben, welche sich für die GastgeberInnenvorteile qualifizieren (ab einer Bestellsumme von 200 Euro). Siehe dazu auch den Menüpunkt Kreativparty.
 
„Gute Gedanken“ ist wieder mal eine sehr vielseitiges Set. Man kann das Blumenmotiv entweder „nur“ abstemplen, man kann es aber auch colorieren oder als Hintergrund verwenden. Zum colorieren habe ich einmal die Blüte mit den Mischstiften (Blender Pens), und einmal mit den Stampin‘ Write Markern ausgemalt. Dadurch bekommt man entweder eine natürlicher wirkende Farbgebung oder eher einen kräftigen und gleichmäßigen Ton – je nach Lust und Laune. Seht selbst wie unterschiedlich dieses Stempelset einsetzbar ist.
 
Rechts: Mit Mischstiften coloriert und als Hintergrund verwendet
GuteGedanken1
 
Mit Stampin‘ Write Markern ausgemalt
GuteGedanken3
 
Blumenmotiv als Hintergrund
GuteGedanken2
 
Wenn Du dieses Set auch so schön findest wie ich, können wir zusammen eine Kreativparty bei Dir zu Hause veranstalten. Lade Deine Freunde ein, und wenn am Ende genug bestellt wird kannst Du Dir dieses oder ein anderes tolles Set für Deinen GastgeberInnenvorteil aussuchen.
 
Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
Karina
 

Built for Free Using: My Stampin Blog

Workshop – Klappe, die Erste!

Am Dienstag fand mein erster Workshop statt, und auch wenn alles anders kam als geplant war es ein sehr schöner Abend.
  
Die Location wurde geändert, und anstatt in Verden fand der Workshop bei uns zu Hause statt. Das tolle neue Designpapier, welches ich extra für diesen Workshop bestellt habe, hat aufgrund des Streiks der DHL ca. 1 Woche im Packet Zentrum Bremen auf Auslieferung gewartet. Aber wir sind ja flexibel, also habe ich spontan auf anderes Papier umdisponiert und dabei das Farbschema beibehalten – wir haben eine Karte und eine Geschenkverpackung in Himbeerrot und Bermudablau gewerkelt. Oben links im Bild seht Ihr meine Vorgabe für die Projekte.
  
Workshop_Vorbereitungen

Während ich ein bisschen was zu Stampin‘ Up!, den Projekten des Abends und den zu verwendeten Materialien erzählt habe, durften sich die Teilnehmerinnen mit einem leckeren Erdbeere-Tiramisu zurücklehnen und genießen. Ein kleines Gastgeschenk, vorbereitete Materialien und Anleitungen lagen auf jedem Platz bereit und dann ging es ans Werk.
  
Die drei Teilnehmerinnen hatten im Vorfeld unterschiedliche Erfahrungen mit Papierbasteleien und dem Arbeiten mit Produkten von Stampin‘ Up!, und wie man auf den Bildern sieht haben alle drei ganz zauberhafte Karten und Verpackungen hergestellt. Dies zeigt super, dass man mit ein wenig Anleitung und den richtigen Werkzeugen und Materialien auch als Anfänger richtig schöne Dinge zaubern kann.
  
Workshop_Teilnehmer
  
Es war ein toller Abend mit lieben Leuten, und ich freue mich schon auf den nächsten Workshop.
  
Wenn Ihr auch solche Schmuckstücke herstellen möchtet, meldet Euch zu einem meiner nächsten Workshops an, oder wenn Euch der Termin nicht passt, schreibt mir eine Mail. Ab drei Teilnehmern kann ich auch einen extra Termin anbieten.
  
Liebe Grüße, Eure Karina
 

Price: 22,95 €

Price: 32,95 €

Price: 29,95 €

Price: 19,25 €

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Karten gestalten leicht gemacht – Kartensets all inclusive

Fast jeder verschenkt gern schöne Karten an liebe Menschen. Mit den tollen Komplettsets von Stampin‘ Up! lassen sich in kürzester Zeit super einfach und super schnell individuelle Karten zu verschiedenen Anlässen zaubern. Das schöne ist, in diesen Sets ist wirklich alles enthalten, was zum Herstellen der Karten benötigt wird. Genial wenn es mal schnell gehen muss, oder aber auch wenn man erst mal in die Kartengestaltung und das Stempeln hineinschnuppern möchte und nicht gleich viel Zubehör anschaffen mag.
  
Nehmen wir z.B. das „Kartenset Hip, hip, hurra!“ – es enthält Umschläge, bedruckte Grundkarten, diverse Aufkleber mit Bannern, Sprechblasen, Pfeilen etc., Stempel, einen Acrylblock für die Stempel, Stempelkissen, Kordel und Mini-Büroklammern um Akzente zu setzten und sogar doppelseitige Klebepads (Stampin‘ Dimensionals) um den Karten Tiefe zu geben. Mit dem Set lassen sich 20 Karten herstellen, und das bei einem Preis von 24,95 Euro, also umgerechnet nur 1,25 Euro pro Grußkarte. Und es kommt noch besser – da wir uns gerade im Übergang zu einem neuen Jahreskatalog befinden, ist das Kartenset auf Englisch (Hip, hip, hooray!) sogar für den halben Preis zu haben. Ein unglaublicher Preis wie ich finde.
 

Bilder © 2015 Stampin’ Up!

Bilder © 2015 Stampin’ Up!


 
Bunter und noch vielseitiger ist das Set „Für viele Anlässe“. Hier sind ebenso alle Materialen enthalten die benötigt werden um 20 Karten zu gestalten. Besonders gut gefällt mir an dem Set die Auswahl der Stempel. Sieben Stück sind im Packet, und decken Geburtstag, Einladung, Danke und allgemeine Grüße ab. Das Set kostet mit 35,95 Euro zwar etwas mehr, aber es ist so viel enthalten dass man auch nach Verbrauch der Kartenrohlinge und Umschläge noch viel Freude daran haben wird.
 
Bild © 2015 Stampin’ Up!

Bild © 2015 Stampin’ Up!


 
Wenn Ihr Euch den Jahreskatalog 2014/2014 von der rechten Sidebar auf meiner Website herunterladet, könnt Ihr Euch die Sets auf Seite 196 und 197 im Detail anschauen.
 
Wer flexibler sein möchte, muss auf den Komfort der Sets nicht verzichten. Es gibt auch diverse andere Produktpakete, die beispielsweise ohne Stempel und Stempelkissen daher kommen, aber dennoch viel an aufeinander abgestimmtem Papier und Zubehör enthalten. Im Schaukasten unten könnt Ihr diese tollen Sets sehen und mit einem Klick auf das gewünschte Produkt kommt Ihr zur Produktbeschreibung auf der Stampin‘ Up! Website.
 
Bei Fragen, Bestellwunsch oder falls Ihr eine Produktberatung wünscht einfach melden.

Eure Karina

Built for Free Using: My Stampin Blog

Hallo Welt!

Hallo und herzlich willkommen bei Papier und Perle!
Hier möchte ich meine Leidenschaft für handgemachte Papeterie und Schmuck mit Euch teilen. Seit ich denken kann arbeite ich gern kreativ mit den Händen, egal mit welchen Materialien. Papier und Farbe zum einen, und Perlen, Draht und Co. zum anderen standen dabei immer im Vordergrund. Der Weg zu Stampin‘ Up! war da nicht weit und hat meinen Werken eine für mich völlig andere Qualität gegeben.
Ich hoffe mit den hier vorgestellten Karten, Verpackungen, Schmuck und hoffentlich vielem mehr kann ich meinen Enthusiasmus weitergeben. Gerne teile ich mein Wissen um Materialien, Techniken und Werkzeuge in Workshops und Kreativparties, und Ihr könnt sowohl Stampin‘ Up! Produkte zum Selbstgestalten, als auch in Kürze von mir gefertigte Produkte in meinem DaWanda-Shop erwerben.

Zum Einstieg möchte ich gleich ein kleines Kärtchen vorstellen. Kleines Kärtchen deshalb, weil es mit den Maßen 12,7 x 9 cm deutlich kleiner als eine typische Grußkarte ist. Diese schönen Klappkarten gibt es mit Umschlägen im Set zu jeweils 20 Stück von Stampin‘ Up!

1_Hallo

1_Hallo_2

 

Hier habe ich die Farbe Savanne als Basis gewählt. Ihr werdet sicher noch feststellen, dass dies eine meiner Lieblingsfarben für Karten ist, die immer wieder zum Einsatz kommt. Ich finde dieser warme Naturton passt zu fast allem, wie hier in Kombination mit den Farben Jade und Bermudablau. Die genauen Informationen zu den verwendeten Produkten von Stampin‘ Up! findet Ihr im Schaukasten unten.

Nun wünsche ich viel Spaß auf meiner Seite. Viel gibt es noch nicht zu sehen, aber das wird sich schnell ändern. Schaut daher immer wieder rein!

Eure Karina

Built for Free Using: My Stampin Blog